Medienproduktion und Mediengestaltung im Ruhrgebiet und am Niederrhein - Quasilectrisches Medieninstitut

Mediengestaltung

Neben Homepages und Webanwendungen liefern wir Ihnen auch die passende Gestaltung dazu. Wir produzieren Medien aller Art. Unser Herz schlägt für und mit den Produkten der Adobe Produktfamilie.
Wir erstellen Ihnen zu Ihrer Homepage gerne das Schulungsvideo für Ihr gesamtes Team. Oder Ihren Imagefilm mit einem netten Drohnenflug. Wir erstellen 3D-Animationen oder Filmnachbearbeitungen mit After Effects.
Aber auch in der Druckvorstufe bzw dem Bedrucken Materialien aller Art sind wir Ihr perfekter Ansprechpartner

Film, Animation und 3D-Gestaltung

Egal ob eine einfache digitale Montageanleitung für Ihr Produkt oder ein kompletter Film mit Storyboard: Wir können Ihre Wünsche realisieren. Sprechen Sie uns dazu einfach an
Wir filmen, schneiden und bearbeiten Ihr Material und können dies auf Wunsch auch neu vertonen.

Artwork & Grafikgestaltung

Wir erstellen für Sie aber auch Druckerzeugnisse wie z.B. Flyer, Messewände, T-Shirts oder anderes Merchandise-Material. Eigentlich gibt es im Grunde nichts, was wir nicht auch irgendwie bedrucken könnten :-)
Gerne sind wir auch künstlerisch tätig und erstellen für Sie Artworks und Covergestaltungen, Booklets oder Kataloge.

Auch wenn wir nur ein kleiner Zusammenschluss an Menschen sind, so hat sich in den letzten Jahrzehnten jede Menge Erfahrung aufgebaut, die es uns erlaubt in all diesen Gebieten einen leidenschaftlichen Job zu machen. Überzeugen Sie sich selbst...

Von uns eingesetzte Hard-, Software und Technologien

  • Canon 6D, 50mm 1.4, 30mm 2.4, 12mm, 1.4, diverse weitere
  • GoPro4 und Karma Copter
  • Adobe Software Suite:
    Photoshop, Illustrator, Premiere, Fireworks, Edge/Flash, After Effects, InDesign, Audition, XD, Fuse, Animate, Dreamweaver, Bridge
  • Maxon Cinema 4D
  • Corel Painter
  • Cubase 8.5, Software Synthesizer und Sampler Module

Quasilectrisches Medieninstitut

Fellackerstr. 2
47495 Rheinberg

Impressum | Kontakt| Datenschutz

Gemacht 2015 vom Quasilectrischen Medieninstitut